Get Adobe Flash player

Fahrerportrait Winfried Grambach

 

   

   
Name: Winfried Grambach
Geb.: 1961
Wohnort: Stühlingen
Beruf: Kfz Mechaniker Meister
   
   
   
   
   
   
   
   
     
Wie und wann bist Du zum Autocross-Sport gekommen ? : als 17 jähriger ein Autocrossrennen in Donaueschingen besucht und dann gedacht so eine tolle Kiste könntest du dir auch bauen und dann mit 20 mit einem NSU TTS angefangen und mit 21 einen Eigenbau gebaut     
     
Wie lange warst Du aktiv usw. ? : von 1981 bis 1990
     
An welchen Meisterschaften / Serien hast Du teilgenommen ?: Deutsche Meisterschaft im süddeutschen Raum
     
Erfolge im Autocross(Rennen/ Meisterschaften): 1989 Trainingsbestzeit in Neuburg an der Donau mit defektem Getriebe dann Getriebe in der Pause repariert dann im Rennen 2. Platz hinter Oswin Büchl und das nur mit einem heckangetriebenen Auto
     
Was für Fahrzeuge hast Du gefahren: NSU Prinz TTS und dann 2 selbergebaute Spezialcross bis 1600 ccm     
     
Vorbilder/größte Konkurrenten: Helmut Leber, ein ganz toller Mensch
     
Lieblingsstrecken : Achkarren im Kaiserstuhl
     
Besonderes / schönstes Erlebnis für Dich im / beim Autocross : 1984 nach gerissenem Gaszug im Zeittraining letzter dann im 1 Lauf nach Startkarambolage Das rennen in meiner Gruppe gewonnen und die Zeit reichte dann für den 3. Platz in der schnelleren Gruppe im 2. Lauf Start gewonnen in der 2. Runde Fahrfehler gemacht danach 2.er und in der letzten Runde das Auto noch aufs Dach gelegt danach ausgestiegen das Auto selber wieder auf die Räder gestellt durch Ziel gefahren und noch als 6.er gewertet worden
     
Besuchst Du heute noch Autocross – Veranstaltungen (wenn ja – welche ) : 3 Nationen Cup und DM Läufe     
     
Hobbys: meinen Sohn bei den Autocrossrennen zu DM unterstützen

 

  

Copyright © 2013-2017. All Rights Reserved.
Impressum