Get Adobe Flash player

Fahrerportrait Günter Wieckhorst

 

   
   
Name: Günter Wieckhorst
Geb.: 1.11.32 gestorben 5.1.1981
Wohnort: Kaköhl
Beruf: Elektromeister
   
   
   
   
   
   
   
   
     
Wie und wann bist Du zum Autocross-Sport gekommen ? : Bin von 1954-1966 Motocross (Geländesport)gefahren,1967 durch den MC Hansühn zum mit meinem Bruder Klaus Wieckhorst zum Auto-Cross gekommen     
     
Wie lange warst Du aktiv usw. ? : Von 1967-1980
     
An welchen Meisterschaften / Serien hast Du teilgenommen ?: Europa Meisterschaft von 1978-1980
Norddeutsche Meisterschaft v.1971-1980
Schleswig-Holstein-Meisterschaft v.1970-1979
     
Erfolge im Autocross(Rennen/ Meisterschaften): Viele
     
Was für Fahrzeuge hast Du gefahren: Mein erstes Auto war ein Saab mit 2 Takt Motor
VW Käfer mit Porsche 356 Motor(90 PS)
Eigenbau 1600ccm mit VW Richert Motor
Eigenbau 1600ccm Renault Alpine
Eigenbau 2000ccm Renault
Eigenbau 2700ccm Porsche Kremer Köln
Eigenbau 1300ccm Renault Gordini
     
Vorbilder/größte Konkurrenten: Willi Rösel (Giesen)
Waldemar Neumann (Schönberg)
Horst Ihwe (Kiel)
Herbert Schmeiser (Halendorf)
Uwe Schlüter (Neumünster)
Harry Vörtmann (Hamburg)

Mein bester Freund war mein Bruder Klaus Wieckhorst
     
Lieblingsstrecken : Schönberg (Wisch)
Mölln
Hanhsühn (Wagria Ring)
Kletkamp
Schlüchtern
Buxtehude (Esterring)
Gründau
Elmshorn
Gammelby
Rendsburg
Trittau
     
Besonderes / schönstes Erlebnis für Dich im / beim Autocross : Das Familiäre Verhältnis unter den Fahrern / Fan`s / Zuschauern.
     
Besuchst Du heute noch Autocross – Veranstaltungen (wenn ja – welche ) : Diese Seite haben wir für unseren Vater erstellt
Corinna und Kay
     
Hobbys: Motor-Sport

 

  

Copyright © 2013-2017. All Rights Reserved.
Impressum